©HAMAtronic / 01.01.2018


Produkte

Tinnitus-Hilfsmittel

Eigene Erfahrung

Wie kann man ein Tinnitus/ Hyperakusis/ Phonophobie/ Misophonie - Leiden verringern?
Diese gesundheitliche Beeinträchtigung lässt sich leider in den meisten Fällen nicht vollständig beheben.
Es gibt jedoch Möglichkeiten, das Leiden drastisch zu reduzieren.

Ich selbst bin seit über 25 Jahren von Misophonie (Geräuschempfindlichkeits-Syndrom, spezifisch auf bestimmte Geräusche) betroffen. Vor 2 Jahren entwickelte sich daraus zuerst ein Tinnitus aufgrund einer beruflichen Lärmbelastung (lauter 10kHz-Pfeifton). Nachfolgend kam dann eine Hyperakusis dazu (Geräusch-Überempfindlichkeit schon bei kleinem Schallpegel), welche teils so extrem war, dass selbst das leise Geräusch vom Drücken einer Computer-Taste Schmerzen im Ohr hervorrief.

Bei diesen Phänomenen handelt es sich nur selten um ein organisches Problem. In den meisten Fällen ist es ein "Software-Problem" vom Hirn (Schwächung des Hörfilters, welcher gewisse Geräusche wie z.B das Ticken einer Wanduhr nicht mehr herauszuflitern vermag).

Als Therapie-Ziel gilt es nun, diese "beschädigten" Hörfilter wieder zu reparieren versuchen. Eine vollständige Wiederherstellung ist aber sehr schwierig; es ist jedoch schon ein grosser Gewinn, wenn diese "Fehlfunktion" verringert und die beeinträchtigte Lebensqualität wieder stark verbessert werden kann.

Von Ärzten empfohlene Therapie
Auch spezialisierte Ärzte haben keine "Wundermittel" dafür - oftmals wird ein sogenannter "Noiser" empfohlen. Dabei handelt es sich um ein "spezielles" Hörgerät, welches ein permanentes leises Rauschen aufs betroffene Ohr (evtl. beide Ohren) abgibt.
Durch die dauernde Beschallung "gewöhnt" sich das Hirn an dieses Geräusch (welches sämtliche Frequenzen beinhaltet) und fokussiert weniger auf das störende Geräusch, der Hörfilter beginnt also wieder mit seiner normalen Arbeit.
Es wird empfohlen, diesen Noiser mehrere Stunden pro Tag zu tragen, mit einer Rausch-Lautstärke etwas leiser als der Tinnitus selbst. Dabei sollte er mehrere Monate getragen werden sollte, bis eine gute Verbesserung des Leidens feststellbar ist.

Mir wurde ebenfalls so ein Noiser dringend empfohlen.
Bei einem auf Tinnitus- und Hyperakusis spezialisierten Hörgeräte-Akustiker wurde mir dann so ein Noiser "angepasst". Dabei musste ich feststellen, dass der Begriff "Anpassung" etwas übertrieben ist und eigentlich lediglich die korrekte Wahl des Hörschläuchleins mit Schirmchen (Verbindung Hörgerät zu Gehörgang) beinhaltet.
Das passende Rauschmuster sowie die Einstellung der Lautstärke bleibt dabei dem Patienten selbst überlassen.
Das Wissen der meisten Hörgeräteakustiker ist beim Thema Tinnitus noch etwas vorhanden, bei Hyperakusis jedoch fehlend, wobei man wieder auf sich selbst gestellt ist.
Den Noiser konnte ich dann bis zu 3 Monate zur Probe tragen - als ich nach dem Preis fragte, fiel ich fast in Ohnmacht: Ein Noiser für ein Ohr bei meinem Hörgeräte-Akustiker kostet CHF 2000.-- !!!!
So viel Geld für ein Gerätchen, welches nur etwas rauscht (und es kann nur rauschen, keine MP3-Dateien abspielen) - unglaublich.
Dazu gab es noch eine plumpe Fernbedienung zur Lautstärke-Einstellung - alles andere als klein und handlich. Wieso geht sowas heute nicht übers Smartphone?
Doch warum ist ein Noiser so teuer? Der Grund ist, dass die Hörgeräte-Akustiker gar keine reinen Noiser anbieten - es handelt sich um gewöhnliche Hörgeräte der Mittel-  bis Oberklasse, was seinen Preis hat. Aber all die vielen Funktionen eines Hörgerätes benötige ich ja gar nicht, da mein Hörvermögen nicht eingeschränkt ist.
Und der Markt für Noiser ist für die allermeisten Hörgeräte-Hersteller zu klein, als dass sich ein spezifisches Produkt lohnen würde.

Eigene Lösung und Therapieform
Dies war für mich der Anlass, selbst eine technische Lösung zu suchen !
Warum nicht einfach einen MP3-Player verwenden, der über einen Kopfhörer ein Rauschen abspielt?
Hierbei störte mich, dass mit den MP3-Player-Kopfhörern das Ohr "zugestopft" ist und deswegen die normalen Umgebungsgeräusche nicht mehr gleich wahrgenommen werden können.
Es musste also eine andere Art Kopfhörer her, welche die Umgebungsgeräusche ungehindert den Gehörgang passieren lassen, worauf ich unten angebotene Lösungen entwickelte.

Zudem habe ich eine leicht geänderte Therapieform entwickelt.
Besonders zur Bekämpfung der Hyperakusis wie auch Misophonie verwende ich die Therapieform der Habituation (Gewöhnung an Geräusche). Dazu höre ich anstatt eines Rauschens leise die selbst aufgenommenen störenden Geräusche, welche bei mir die Probleme verursachen. Mit der Zeit nimmt dann die belastende Reaktion darauf ab.
Auch verwende ich den "Noiser" anders als üblich; ich trage ihn in der Nacht beim Schlafen, mit folgenden Vorteilen:
* kein störendes Gerät am Tag
* Therapie-Erfolg kann in der Nacht grösser sein, da das Rauschen/ die Geräusche während der
  Entspannungsphase vom Gehirn verarbeitet werden.

Seit ich nun während der Nacht meine sehr kleine Kopfhörer-Lösung trage, haben sich meine Beschwerden massiv verringert !
Der finanzielle Aufwand ist ein Bruchteil der von Hörgeräte-Akustikern angeboteten Lösung, und die Funktionalität aufgrund der MP3-Musikdateien viel vielseitiger.


Vergleich Noiser-Lösung von HAMAtronic / Hörgeräte-Hersteller:

Kriterium HAMAtronic
Hörgeräte-
Hersteller
Kaufpreis
moderat
sehr hoch
Kostenbeteiligung Krankenkasse nein ja
"Wenn's nichts bringt, habe ich auch nicht zuviel ausgegeben" ja nein
Ersatzteile-Preis
tief hoch
optisch sichtbar
Kabel-Lösung
ja sehr wenig
Bluetooth-Lösung
wenig
Tragkomfort während dem Schlafen
Kabel-Lösung bequem
unbequem
Bluetooth-Lösung unbequem
Geräusch-Art / kundenspezifisch
beliebig
nur Rauschen
MP3- / Wave-Dateien abspielbar
ja nein
Laufzeit Kabel-Lösung
mittel
hoch
Bluetooth-Lösung kurz
aufladbar ja
nein
Hautverträglichkeit
gut
gut




Schallschlauch-Länge

Die Verbindung vom Noiser zum Gehörgang erfolgt mittels Schallschlauch und Schirmchen, welche auch bei Hörgeräten eingesetzt werden und entsprechend hautverträglich sind.
Da das Ohr jedes Menschen unterschiedlich ist, gibt es verschiedene Grössen des Schallschlauchs.
Zur Wahl der passenden Grösse muss das Ohr vermessen werden.
Dies wird am einfachsten folgendermassen durchgeführt:

  1. Faden an Wattestäbchen binden
  2. Wattestäbchen VORSICHTIG nur EIN WENIG in Gehörgang einführen und waagrecht halten
  3. Faden dort markieren, wo Hörmuschel und Kopf zusammenkommen
  4. Distanz von Fadenmarkierung bis Wattestäbchen messen

Bild Gehör messen

Anhand nachfolgender Tabelle kann nun der passende Schallschlauch bestimmt werden:

gemessene Länge  h
Schallschlauch-Nummer
25mm - 30mm
1
30mm - 36mm
2
36mm - 41mm 3
41mm - 46mm 5

Achtung: Obige Tabelle dient als Richtwert.
Dennoch kann mal eine Nummer grösser oder kleiner notwendig sein.
Bitte geben Sie mir bei einer Bestellung auch noch die gemessene Länge in mm an.

Fragen bitte an info@hamatronic.ch .





MP3-Noiser mit Kabel



Bild Noiser mono MP3-Player



Meine einfachste Noiser-Lösung besteht aus Lautstärke-reduzierten Schallgebern, welche den Schall direkt in den Gehörgang leiten. Diese weisen am Ende ein sogenanntes "offenes" Schirmchen auf, welches den Umgebungsschall ungehindert passieren lässt.
Verbunden wird dieser Noiser über ein Kabel mit einem handelsüblichen MP3-Player, auf welchem spezielle Geräusche (typisch Rauschen) abgespielt werden.

Diese Noiser eignen sich auch besonders gut für das Tragen in der Nacht, da diese äusserst klein hinter dem Ohr sind und keine Druckstelle erzeugen (im Vergleich zu einem normalen Hörgerät mit Noiser-Funktion).

Die Stereo-Ausführung kann auch als unauffälliger Kopfhörer verwendet werden.
Zudem wird der Umgebungsschall nicht gedämpft, so dass z.B. Gespräche ungehindert mitverfolgt werden können.
Die Klangqualität ist aufgrund der kleinen Abmessungen schlechter als bei einem handelsüblichen Kopfhörer. Deshalb muss mit einem Equalizer der Klangcharakter korrigiert werden, indem die tiefen Frequenzen etwas angehoben werden.
 

Folgende Varianten sind verfügbar:

Bezeichnung TNC-MF TNC-MR TNC-SR-
Seite (links / rechts) -L      oder      -R
Schallschlauch-Nummer 1      oder       2      oder       3      oder       5
mit  MP3-Player
-P
Ausführung mono stereo
Anwendung tagsüber
nachts
tagsüber & nachts,
auch als Kopfhörer
Kabel extra dünn normal normal
Kabellänge 85 cm 145 cm 115 cm
Stecker Klinkenstecker 3.5mm
begrenzte Maximallautstärke ja nein
MP3-Player

Abmessung (l x b x h)
35 x 53 x 16 mm,    inkl. Clip
Speicherkapazität
8 GB
Akku-Laufdauer
bis zu  8h
Lieferumfang
Noiser inkl. Kabel
Schallschlauch
2 verschiedene Schirmchen (Grösse 4 + 6)
Reinigungsdraht
Audiodatei-Download / MP3-Player mit Audiodatei, USB-Ladekabel
Bedienungsanleitung
Preis  OHNE  MP3-Player
(Info MwSt.)
CHF 58.-- CHF 60.-- CHF 95.--
Preis  MIT  MP3-Player
(Info MwSt.)
CHF 93.-- CHF 95.-- CHF 130.--
Verpackung + Porto CH (Priority)   CHF 3.--
EU   CHF 6.--

Beispiel: Noiser mono, Kabel normal, links, Schallschl.-Nummer 3, ohne MP3-Player:   TNC-MF-L3

Benötigen Sie eine spezielle Audiodatei für Ihre Beschwerden?
Anfragen und Bestellungen an info@hamatronic.ch .






MP3-Noiser mit Bluetooth






Etwas unauffälliger ist meine Noiser-Lösung über Bluetooth.
Typischerweise läuft auf dem Smartphone eine MP3-Datei (z.B. Rauschen), welche dann über Bluetooth zum Noiser übertragen wird.
Der Noiser wird wie ein Hörgerät hinter dem Ohr getragen und leitet den Lautstärke-reduzierten Schall über einen Schallschlauch mit "offenem" Schirmchen direkt in den Gehörgang.
Dabei wird der Umgebungsschall weiterhin ungehindert zum Trommelfell geleitet.

Folgende Varianten sind verfügbar:

Bezeichnung TNB-M
Seite (links / rechts; beidseitig NICHT möglich !) -L      oder      -R
Schallschlauch-Nummer 1      oder       2      oder       3      oder       5
Ausführung mono (nur einseitig tragbar)
Anwendung tagsüber
Bluetooth-Version V4.1
Übertragungsdistanz 3m (extra reduzierte Funkstrahlung)
Akku-Laufdauer bis zu  4.5h
Akku-Ladezeit
~45min
begrenzte Maximallautstärke ja
Lieferumfang
Bluetooth-Noiser
USB-Ladekabel
Schallschlauch
2 verschiedene Schirmchen (Grösse 4 + 6)
Reinigungsdraht
Audiodatei-Download
Bedienungsanleitung
Preis (Info MwSt.)
CHF 85.--
Verpackung + Porto CH (Priority)   CHF 3.--
EU   CHF 6.--

Beispiel: Bluetooth-Noiser, rechts, Schallschlauch-Nummer 2:   TNB-M-R2

Benötigen Sie eine spezielle Audiodatei für Ihre Beschwerden?
Anfragen und Bestellungen an info@hamatronic.ch .





Zubehör




Folgende Artikel sind Verbrauchsartikel und sollten periodisch ersetzt werden:

Schirmchen
Bezeichnung TNA-D
Schirmchen-Nummer (Durchmesser in mm)
4      oder       6      oder       8      oder       10
Preis (Info MwSt.) 1 Stk.   à   CHF 5.--
2 Stk.   à   CHF 4.50
5 Stk.   à   CHF 4.--
Verpackung + Porto CH (Priority)   CHF 3.--
EU   CHF 6.--

Beispiel: Schirmchen, Nummer 6:   TNA-D6



Schallschlauch
Bezeichnung TNA-T
Seite (links / rechts) -L      oder      -R
Schallschlauch-Nummer 1      oder       2      oder       3      oder       5
Preis (Info MwSt.) 1 Stk.   à   CHF 10.--
2 Stk.   à   CHF 9.--
5 Stk.   à   CHF 8.--
Verpackung + Porto CH (Priority)   CHF 3.--
EU   CHF 6.--

Beispiel: Schallschlauch, links, Schallschlauch-Nummer 5:   TNA-T-L5

Anfragen und Bestellungen an info@hamatronic.ch .






Modellbau




Bitte draufklicken


Energie sparen




Bitte draufklicken